Da passte alles und sogar das Wetter

Weihnachtsmarkt Quendorfer See Foto: © Albrecht Dennemann

Beim Weihnachtsmarkt der Bösch Handels GmbH an deren Restaurant am Quendorfer See passte alles und sogar das Wetter spielte hervorragend mit. Mit einer Mischung aus StreetFood- und kunsthandwerklichem Weihnachtsmarkt lockten die Organisatoren tausende Besucher an den Schüttorfer Bade- und Freizeitsee.

Weihnachtsmarkt Quendorfer See Foto: © Albrecht Dennemann

Schüttorf. Gleich fünf Veranstaltungen kündigte die Bösch Handels GmbH zu Jahresbeginn für den Quendorfer See an. Nicht allen war das Wetter und der Besucherzuspruch so gewogen, wie dem Weihnachtsmarkt am Wochenende. Kritik gab es damals auch und auch die Anwohner waren im Nachhinein nicht nur „beglückt“ durch den „Ansturm“. Doch, gab es beispielsweise beim „BeachFood-Festival“ noch Kritikwürdiges, so gelang den Organisatoren beim Weihnachtsmarkt alles – zumindest für die Besucher und auch die Standbetreiber. Mit großem personellen, aber auch Materialeinsatz war ein schlüssiger Markt gestaltet worden. Die Kritiker und auch die nicht gewogenen Anwohner wird man damit allerdings nicht einfangen können.

Ann-Paulin Söbbeke, Hafenkäserei Münster Foto: © Albrecht Dennemann

Mit viel Einsatz für die Details war das Gelände auf dem Parkplatz für den Markt, aber auch das für die Parkflächen vorbereitet worden. Aufgrund der Bodenverhältnisse konnten die Parkflächen jedoch nicht alle „beschickt“ werden und so wurde kurzerhand ein Busshuttle vom Parkplätzen im Industriegebiet zum Veranstaltungsort organisiert. StreetFood-und Glühwein-Stände wurden organisiert und weitere Buden herangeschafft. Sehr lobend waren die Standbetreiber, da die Marktbuden doch bestens vorbereitet, mit Strom und Licht versorgt waren. Zusätzlich gab es für die Betreiber während des Marktes Freigetränke und sobald ein Problem auftauchte, wurde es behoben. Beleuchtet war nicht nur das eigentliche Marktareal, sondern auch die Parkplätze waren mit Lichterketten ausstaffiert. Weihnachtsbäume waren geschmückt und mit großen Kuppelzelten war schlechteren Wetterbedingungen vorgebeugt worden. Anordnung und Aufbau stimmten, so dass auch der Nikolaus nebst „Schwatten Pieten“ in einer Kutsche seine Aufwartung machte.  Weihnachtsmarktübliche Stände wie Honig, Gestricktes, Mützen, Holzarbeiten, besondere Spirituosen und Deko wurden erweitert um besondere Stände. Dazu gehörten zu Wohn- und Gartenmöbel umgebaute Weinfässer, ein Motorsägenkünstler und auch der Stand der „Hafenkäserei aus Münster. Die von Ann-Paulin Söbbeke in den vergangenen Jahren neu aufgebaute Käserei stellt aus Biomilch wahrlich besonderen Käse her, der zudem auch noch mit Whiskey, Kräutern und Beeren sehr raffiniert affiniert (verfeinert) wird.  Ann-Paulin Söbbeke entstammt der „Molkerei-Dynastie“ Söbbeke, die in Epe eine Bio-Molkerei und bereits in Rosendahl eine entsprechende Käserei betreibt. In 2013 übernahm der französische börsennotierte Käsekonzern Bongrain (Géramont, Fol Epi, Saint Albray, Chaumes und Le Tartare) die Mehrheit an Söbbeke und Ann-Paulin Söbbeke baute ihre Käserei in Münster auf.

Weihnachtsmarkt Quendorfer See Foto: © Albrecht Dennemann

Schon am Freitag konnten sich die Ständler über gute Geschäfte freuen, Der Sonnabend war nach Blixxm-Recherche und Rückfrage bei den Ständlern etwas verhaltener, was am Sonntag aber vollends kompensiert worden sei. Glühwein und Essen ging immer – wenn man auch nichts mehr braucht – etwas zu essen und zu trinken ist selten eine Frage. Sehr in die Hände gespielt haben dürfte der Veranstaltung das hervorragende Wetter. Insgesamt eine gelungene Sache, die sich von den anderen Weihnachtsmärkten der Region durch Stil und auch Angebot unterscheidet und auch dadurch Entwicklungspotenzial besitzt. Ob es nun ein Gewinn für Schüttorf war, darüber lässt sich vortrefflich streiten. Für die Besucher, die auch aus dem weiten Umfeld angereist waren, dürfte es so gewesen sein. Der Bösch Handels GmbH ist zumindest eine sehr gute Werbung für ihr Lokal  gelungen.

[GALERIE] 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.