DONNERSTAG 11.02.2016 – DAS EWIGE LEBEN

SCHÜTTORF. Einige Jahre hat es gedauert, nun ist der vierte Brenner-Krimi im Kino angelaufen. Auch in „Das ewige Leben“ gibt es zwar einen Kriminalfall zu lösen, doch noch mehr als in den Vorgängern geht es in Wolfgang Murnbergers atmosphärischem, düsteren Drama um die Psyche von Simon Brenner, hervorragend gespielt von Josef Hader, der in seiner Heimatstadt Graz tief in die Geheimnisse seiner Vergangenheit eintaucht.
Brenner, kehrt also in die Stadt seiner Jugend zurück. In der Konfrontation mit seinen Jugendfreunden, seiner Jugendliebe und einer großen Jugendsünde, kommt es zu Morden und einem verhängnisvollen Kopfschuss. Als der Ex-Polizist aus dem Koma erwacht, macht er sich auf die Suche nach seinem Mörder – obwohl alle behaupten, er sei es selbst gewesen. Dabei gibt es zahlreiche Verdächtige, darunter sein alter Kumpel Aschenbrenner, inzwischen Polizeichef der Stadt, oder auch seine Therapeutin Dr. Irrsiegler.
Ein besonderer Auftrag für Brenner: Er muss den Mord an sich selbst aufklären. Schwarzhumoriger Krimi nach Vorlage von Wolf Haas, für das sich das Gespann von “Silentium!” und “Der Knochenmann” wieder zusammenfindet..
Weitere Infos: www.dasewigeleben.de und www.komplex-schuettorf.de

Der Komplex-Filmclub zeigt den Film am Donnerstag, den 11.02.2016 um 20:00 Uhr im Komplex, Mauerstraße 56, Schüttorf

Verfasst von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.