GOLDEN EARRING – Back Home

Die älteste aktive Rockband der Welt? Für die meisten dürften das The Rolling Stones (gegründet 1962), The Who (1964) oder Status Quo (1962) sein. Allerdings sind die Musiker von GOLDEN EARRING seit 1961 aktiv und, während die anderen Bands über Jahrzehnte auf „Standby“ standen, immer noch auf Tour. Am 13.01.2018 machte die ergo älteste aktive Rockband der Welt mit ihrem Tross Station im Expo Twente in Enschede. Als Support war die All-Girl-Band LUMINIZE engagiert worden. Eine sehr gute Wahl, wie sich zeigen sollte.

Die Musiker von GOLDEN EARRING sind Sänger, Gitarrist und Querflötenspieler Barry Hay (geb. 1948 in Faizabad, Indien), Sänger und Gitarrist Georg Kooymans (geb. 1948 in Den Haag, NL), Bassist und Keyboarder Rinus Gerritsen (geb. 1946 in Den Haag, NL) und Cesar Zuiderwijk (geb. 1948 in Den Haag, NL). Als Gast war der Saxophonist Bertus Borgers bei diversen Songs mit auf der Bühne.

Bei ihrer Setlist können GOLDEN EARRING aus dem vollen schöpfen. Auf über vierzig Studioalben finden sich weltweite Hits wie Back Home, Buddy Joe, Ce Soir, Weekend Love, Long Blond Animal, Twilight Zone, The Devil Made Me Do It und Identical. Der wohl bekannteste Song dürfte Radar Love aus dem Jahr 1973 sein. Der Song wurde etliche Male von den unterschiedlichsten Künstlern gecovert: U2, METALLICA, IRON MAIDEN, MINISTRY, R.E.M., JAMES LAST und CARLOS SANTANA – um nur einige zu nennen.

Auf den USA Touren von GOLDEN EARRING spielten Acts wie KISS, AEROSMITH und TED NUGENT in ihrem Vorprogramm. An diesem Abend war es die Band LUMINIZE. Marcela, Matilda, Irena und Tea stammen aus Kroatien, leben in den Niederlanden und waren der perfekte Support für GOLDEN EARRING. Anfangs noch von der Menschenmenge vor der Bühne beeindruckt wurden die Musikerinnen ob der positiven Resonanz aus dem Publikum immer lockerer. Marcela (Lead-Gesang & Gitarre), Matilda (Gitarre & Gesang), Tea (Bass & Gesang) und Irena (Drums, Programming & Gesang) sind virtuose Musiker. Ihre Songs wie Fuck You, All Or Nothing oder Kill It With Love sind Rocknummern mit einem Alternative-Einschlag, gewürzt mit Electrobeats und kamen exzellent beim Publikum an. Diese Band hat großes Potenzial.

Nach kurzer Umbaupause legten GOLDEN EARRING los. Profis, die sie sind, ließen sie sich nicht vom Ausfall der Bassanlage von Rinus Gerritsen gleich beim zweiten Stück beeindrucken. George Kooymans spielte auf seiner Les Paul halt die Basslinie von Identical zu den Akkorden mit. Ist doch kein Problem… Bei der nächsten Nummer war alles wieder in Lot und das Rhythmusgespann Rinus Gerritsen und Cesar Zuiderwijk sorgten für den fulminanten, groovenden Beat, der die Band auszeichnet. George Kooymans und Barry Hay standen ihren Kollegen in Sachen Spielfreude und Qualität in nichts nach.

Das erstaunlich altersgemischte Publikum sang lautstark mit und verwandelte die Halle in eine Sauna. Natürlich ist es für eine Band wie GOLDEN EARRING nicht leicht, alte und neue Fans zufrieden zu stellen. Alle wollen „ihre“ Songs hören. Den Job haben die Herren nach meiner Meinung sehr gut gelöst. Sehr beeindruckend, wie lebendig, hart und frisch die Band nach all diesen Jahren noch agiert. Die Spielfreude der Musiker sprang das Publikum förmlich an.

Verfasst von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.