Hofwerkstatt in Samern ausgeräumt

Foto: ©Albrecht Dennemann

Landwirtschaftliche Betriebe halten eine ganze Reihe von Geräten in ihren Werkstätten vor: Motorsägen, Laubbläser, Bohrmaschinen und vieles mehr. Alles sehr mobil und daher immer wieder auch im Fokus von Menschen, die ebenfalls Verwendung dafür haben.

Samern. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch drangen Dieben in die Hofwerkstatt eines landwirtschaftlichen Betriebes Am Esch in Samern ein. Wie genau ist noch nicht geklärt. Erst am Mittwochmittag wurde der Diebstahl bemerkt. Die Langfinger ließen Geräte aus dem oben erwähnten Sortiment mitgehen.
Ähnliche Vorfälle in der Vergangenheit lassen einen weiteren Einbruch in absehbarer Zeit erwarten. Denn sind die Geräte ersetzt, lohnt es sich dann erst richtig die Neugeräte mitzunehmen. Ähnliches geschah auch schon in der Nachbarschaft des Betriebes. Erst wurde der alte Hof-Trac entwendet und nach dem Neukauf auch noch die neue Maschine. In Wellen würden laut des betroffenen Landwirts Diebstahlserien über das Land gehen und eine gewisse Organisiertheit ließe sich vermuten. Auch würden Werkzeuge aus Koffern und Kisten heraus genommen und anschließend wieder säuberlich verschlossen, so dass sich der Tatzeitpunkt im Zweifelsfalle nicht  mehr genau bestimmen ließe.
Die Versicherungen weisen darauf hin, dass die Werkstätten verschlossen sein müssen, da ansonsten kein Versicherungsschutz besteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.