IHK verteidigt Lieferung von Brennelementen

IHK-Geschäftsführer Marco Graf Foto: ©Albrecht Dennemann

Zur Diskussion um einen möglichen Lieferstopp von Brennelementen aus Lingen an belgische Atomkraftwerke erklärt Marco Graf, Hauptgeschäftsführer der IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim:

„Die von Teilen der deutschen Politik geforderte Abschaltung von Atomreaktoren in Belgien lässt sich durch einen Lieferstopp von Brennelementen aus Lingen nicht erzwingen. Auf dem Weltmarkt stehen auch nach Auffassung des Bundesumweltministeriums andere Bezugsquellen offen. Ein politisch verhängter Lieferstopp oder gar die erzwungene Aufgabe der Produktion von Brennelementen bei ANF in Lingen würde hingegen sowohl den Europäischen Binnenmarkt als auch den Industriestandort Deutschland schwächen. Für die Region käme noch der Verlust hoch qualifizierter Arbeitsplätze hinzu. Vor diesem Hintergrund lehnen wir sowohl einen politisch gesteuerten Lieferstopp als auch eine Produktionsaufgabe ab.“verteidigt Brennelemente-Lieferung nach Belgien

Verfasst von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.