[Kinderkultur im Komplex] Figurentheater Marmelock – Eliot und Isabella

Foto: Privat

Am Donnerstag, den 24. 11. 2016 um 15:30 Uhr, findet im Komplex wieder eine Veranstaltung für die jüngsten Besucher_innen des Jugend- und Kulturzentrum Komplex in Schüttorf statt. Zu Gast ist dann das Figurentheater Marmelock. Gespielt wird das Stück Eliot und Isabella.

Foto: Privat
Foto: Privat

Schüttorf. Bahnhof von Ratzekoog! Hinweisschilder und Standplakate werden zur Bühnenkulisse und zum Leuchtturm. Au backe, der Rattenjunge Eliot sitzt im Zug und ist stinksauer, weil er seine Ferien auf der blöden Insel Ratzekoog verbringen soll. Doch wie es der Rattenzufall will, ist auch Isabella in Onkel Knuts Hütte einquartiert. Die Idylle währt nicht lange, denn schon bald rücken den beiden Rattenkindern Bocky Bockwurst und seine Bande übel auf die Pelle. Als es dann im alten Leuchtturm noch zu spuken anfängt, wird es richtig brenzlig. Zum Glück helfen Pinguin Rakete und Fiete Flunder den beiden Rattenkindern aus der Patsche. Ein rattenscharfes Abenteuer über Freundschaft. Freundschaft ist für jedes Kind wichtig. Sich auf seine Freunde verlassen zu können und sich gegen eine geheime Rattenbande zur Wehr setzen – das gelingt Eliot und Isabella. Manchmal müssen sie ihre Angst überwinden und ihre Stärke entwickeln, sich gegenseitig aus der Klemme helfen. Es begegnen Ihnen auch komische Tiere, die Ihre Heimat suchen, die nur einen Arm haben oder die sehr gerne Kekse klauen. Humor und Mut hilft den beiden Rattenkinder, auch noch weiter Freunde zu finden.

Figurenart: Tischfiguren, Flachfiguren, Stabfiguren, Klappmaulfiguren
Spiel & Darstellung: Britt Wolfgram
Regie & Text: Lisa Augustinowski
Figuren: Monika Seibold
Bühne & Werbung: Mathias M. Müller- Wolfgramm
Musik: Karl Parnow-Kloth
Ausstattung: Britt Wolfgramm, Seibold

Theaterstück für Familien ( Kinder ab 4 Jahren)
Erschienen im Verlag Beltz &Gelberg
Nach einem Buch von Ingo Siegner

Jugendzentrum Komplex
Mauerstraße 56
48465 Schüttorf
Tel.: 05923/9605-11
www.komplex-schuettorf.de

Verfasst von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.