„Peter Pan Speedrock“ und „Black Bone“ im Komplex

Foto: Privat

Punkrock und Rock bietet das Jugend- und Kulturzentrum Komplex am 18. November mit „Peter Pan Speedrock“ und „Black Bone“. Die beiden niederländischen Bands wollen es in Schüttorf richtig krachen lassen. In Schüttorf sind sie auch keine Unbekannten…

Schüttorf. So wirklich kommen sehen hat es eigentlich niemand, aber der Peter Pan Speedrock wird Erwachsen und verlässt das Nimmerland. Wir salutieren der Band und begleiten sie auf einen Auftritt, der Geschichte schreiben wird. PETER PAN SPEEDROCK, die aus der europäischen PunkrockHardHeavy-Landschaft eigentlich nicht mehr wegzudenken sind werden nach 20 Jahren Bandgeschichte die Segel streichen. 2016 wird es noch eine Abschiedstour geben,wo sie sich noch einmal von ihren Fans im Komplex verabschieden werden, danach ist Schluss. In einem Statement geben die Speedrocker aus den Niederlanden ihre baldige Auflösung bekannt: „Träume wurden wahr, Ziele wurden erreicht, PETER PAN SPEEDROCK kamen zu Wort und hinterließen ihre Spuren, also kann das Buch sich schließen. Nach 20 Jahren ist es für Sänger/Gitarrist Peter van Elderen, Bassist Bartmann und Drummer Bart Nederhand Zeit, zu neuen Ufern aufzubrechen. PPSRs wilde Achterbahnfahrt wird irgendwann 2016 enden.“

Support Band :Black Bone
Diese 3 jungen Rock n Roller aus den Niederlanden, die alle Anfang 20 Jahre alt sind haben bereits mehr als 220 Live-Shows gespielt. Alles, von kleinen Clubs bis zu großen Festivals haben sie in ihrer Gig Geschichte bereits gespielt. Sie spielten bereits mit einigen der ganz großen Bands wie Saxon, Slash, Status Quo, Deep Purple,und Mustasch zusammen. Sie haben vor kurzem die Aufnahmen ihres zweiten Albums namens „Blessing In Disguise“, fertig gestellt, der von Peter van Elderen produziert wurde – besser bekannt als Frontman von PETER PAN SPEEDROCK.  Als ob Thin Lizzy extrem dick geworden, sind so klingt das zweite Album der niederländischen Hardrocker Black Bone. Die Jungs von Black-Bone sind nicht mehr die jungen Hunde von Eindhoven Rockcity sie sind jetzt die hungrigen Wölfe. Hard Rock stirbt nie, dass wird der Fall sein, wenn ihr das neue Album von Black Bone „Blessing in Disguise ‚ auf der Bühne seht.
Das Komplex darf sich also auf eine Show voller herzerwärmende Showdowns und harter Intros freuen!

Jugend- und Kulturzentrum Komplex
Mauerstraße 56
48465 Schüttorf

Vorverkauf: 14,- Euro  Abendkasse: 17,- Euro
Tickets:

Verfasst von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.