Weihnachten auf der Sonnenseite der Burg

Foto: ©Albrecht Dennemann

Der Bad Bentheimer Weihnachtsmarkt öffnet am zweiten Adventswochenende, von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. Dezember, in der Bentheimer Innenstadt seine Pforten. In rund 70 geschmückten Holzhütten bieten die regionalen und überregionalen Aussteller ein vielfältiges Angebot von überwiegend (kunst)handwerklich hergestellten Waren. Am Freitag um 16 Uhr wird der Weihnachtsmarkt offiziell durch den Bürgermeister Dr. Volker Pannen eröffnet.

Foto: ©Albrecht Dennemann

Bad Bentheim. Es ist alles dabei: von lokalen Artikeln, handgenähten Puppenkleidern und handgemachte n Stofftieren, gestrickten Mützen und Socken, selbst gemachtem Schmuck bis hin zu Holzschnittkünsten. Der Duft von frischen Waffeln und Glühwein sowie die vielen Chöre, Posaunenchöre und Musikensembles sorgen in der Wilhelmstraße, Schlossstraße und auf dem Herrenberg für eine weihnachtliche Stimmung. Ein „Open-Air-Cooking“ nach Grafschafter Art gibt es zum Beispiel beim „Schoosollenbacken“ und zünftigen Kartoffelpuffern. Wer mag, kann dem Kunstschmied am offenen Feuer bei seiner Arbeit zusehen. Auch das alte, nostalgische Dampfkarussel, auf dem eine Fahrt schon ein Muss für jedes Kind ist, trägt zur gemütlichen Atmosphäre bei. Möchten Sie Ihren Bummel über den Weihnachtsmarkt ausdehnen , besuchen Sie auch den nahe gelegenen Adventsmarkt im Sandsteinmuseum (Freitag und Samstag) und die Weihnachtsausstellung im Kunsthandwerkerhaus Westerhoff (Samstag und Sonntag). Am Sonnabend um 16 Uhr besuchen der Nikolaus und der „Schwarze Piet“ die Innenstadt und beschenken die Kinder mit Süßigkeiten.

Foto: ©Albrecht Dennemann

Anschließend findet das Knobeln statt, wobei Groß und Klein gemeinsam mitfiebern und auf einen „Dreierpasch mit Sechsen“ hoffen, um Torten, Käse, Süßigkeiten oder Spielzeuge zu gewinnen. Nach dem Weihnachtsmarkt und dem Nikolausknobeln in der Bad Bentheimer Innenstadt geht’s in den Treff 10 zum RevivalRock! In diesem Jahr werden Philipp & Andreas mit Songs überraschen, von denen die Organisatoren heute noch nicht wissen, welche es sind. Danach geht es weiter mit DOWNTOWN aus Nordhorn.

Downtown

Nach dem Rock am Pool 2009 stehen DOWNTOWN nun zum zweiten Mal bei der Konzertinitiative Alternation auf der Bühne. Rock-Hits der 1970er- und 1980er-Jahre, Klassiker und Party-Hits, die jeder kennt, beispielsweise von AC/DC, Deep Purple, John Mellencamp, Status Quo, Tom Petty, Black Sabbath, Lynyrd Skynyrd, T. Rex, Rolling Stones, ZZ Top und vielen anderen. Drei Gitarristen, ein Bassist und ein Schlagzeuger spielen aus Überzeugung jedes Stück zu 100 Prozent live. Und wenn es auf der Bühne ruhiger wird, geht es im Veranstaltungscafé des Treff 10 mit Glühwein und „Burgsteinfurter Original Rot-Blond“ weiter – Kneipe bis zum Abwinken.  Einlass ab 20 Uhr – Der Eintritt ist frei

Zum Abschluss des traditionellen Weihnachtsmarktes gibt es am Sonntag ab 17.15 Uhr ein festliches Turmblasen von der Burg Bentheim. Der Weihnachtsmarkt ist am Freitag, 8. Dezember, von 14 bis 20 Uhr, am Sonnabend, 9. Dezember, von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag, 10. Dezember, von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen erteilt die Touristinformation Bad Bentheim unter Telefon 05922 98330 oder per E – Mail an info@badbentheim.de

.

Verfasst von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.