Wietkampstrolche erneut als BewegungsKita ausgezeichnet

Archivbild Foto: Dennemann

In diesem Jahr wurde die Kita „Wietkampstrolche“ in Schüttorf  zum 5. Mal in Folge mit dem Markzeichen BewegungsKita ausgezeichnet. 2007 waren die Kita die erste Einrichtung im Landkreis Grafschaft Bentheim, die den Schwerpunkt Bewegung zertifizieren lassen hat, in der Obergrafschaft ist sie nach wie vor die einzige Einrichtung.

Schüttorf. Groß gefeiert wird die Zertifizierung nicht, aber nichts desto Trotz ist die Kita sehr stolz darauf. Die Verlängerung des Zertifikats hat eine Gültigkeit bis zum 31.12.2019. In Niedersachsen haben sich unter Federführung des Kultusministeriums Fachleute aus der Ärzteschaft, aus dem Gemeindeunfallversicherungsverband, Elternverbänden, dem organisierten Sport, den Wohlfahrtsverbänden, den kommunalen Trägern und Universitäten zusammengeschlossen, um die Qualitätsoffensive „Bewegungserziehung im Elementarbereich” in Kindergärten und Kindertagesstätten zu starten. Grundlage des Vorhabens ist die Landtagsentschließung vom 19.02.2004. Das Projekt „Bewegter Kindergarten” besteht aus den Modulen „Rollplan”, „Markenzeichen Bewegungskita” und „Aktionsprogramm Kita – Sportverein”, die zwar einzeln für sich stehen, konzeptionell und strukturell aber aufeinander abgestimmt sind.
Der Qualitätszirkel Bewegungskindergarten, der sich zusammensetzt aus der Turnerjugend Niedersachsen, der Sportjugend Niedersachsen, der Universität Hannover, der Landesturnschule Melle, der Kita Mobile e.V. und dem Gemeinde-Unfallversicherungsverband, hat in Abstimmung mit dem Kultusministerium und zahlreichen anderen Partnern Qualitätskriterien für Kindergärten entwickelt, die sich ein Profil als Bewegungskindergarten geben wollen. Standards bei den Angeboten, den Räumlichkeiten, Zeitfenstern und der Weiterbildung sollen Transparenz und Einheitlichkeit für Einrichtungen, Eltern und andere Partner schaffen. Der Qualitätszirkel mit seinen Beraterinnen und Beratern wird interessierte Kindergärten fachlich bis zur Verleihung des Markenzeichens betreuen. Nach zwei Jahren ist jeweils eine Überprüfung geplant.
Ziel ist es eine ganzheitliche Förderung der Gesamtpersönlichkeit und des Lernens aller Kinder durch Bewegung zu erreichen. Es soll Bewegung in die Kitas bringen, diese erhöhen und unterstützen durch Vernetzung von Ressourcen und Kompetenzen,  Definition und erreichen von Standards, Klarheit über den Begriff „Bewegungskita” vermitteln, Qualifizierungsangebote für Erzieherinnen, Einbindung vieler Partner, Öffentlichkeitsarbeit für die gute Arbeit in Kitas und  langfristige, nachhaltige Weiterentwicklung des Programms.
Die Kita Wietkampstrolche schreibt dazu auf ihrer Homepage
„Der Mensch ist ein Bewegungswesen. Das beginnt bereits im Mutterleib. Das Zusammenspiel von Sinnes- und Muskeltätigkeit beginnt und damit die Strukturierung des Gehirns. Dieser Bewegungsdrang begleitet das Kind ein Leben lang. Bewegung ist das Tor zum Lernen und hat im Zusammenspiel mit der Wahrnehmung eine Schlüsselfunktion für die Entwicklung (Nieders. Orientierungsplan). Unser Krippenraum bietet den Jüngsten bereits vielfältige Bewegungserfahrungen: Da ist Platz,  da ist die Empore mit Podesten, unterschiedlichen Höhen und Kletter-, Rutsch und Krabbelmöglichkeiten. Da gibt es Möglichkeiten, sich festzuhalten um sich aufzurichten………
Aber auch Kindergartenkinder bewegen sich noch viel und gerne. Sie brauchen Platz zum Klettern, Rennen und Toben… . Wir gestalten unseren Alltag und unsere Räumlichkeiten bewusst bewegungsfreundlich: Hängematte, Treppen, Musik zum Tanzen und Bewegungsspiele, Platz für Körpererfahrungen. Unsere Turnhalle ist mit vielfältigen Geräten und Materialien ausgestattet, die die Kinder zu freien Bewegungen motivieren, sowie bei angeleiteten Turnstunden anregen.Unser Außengelände, 2015 renoviert, ist für die Kinder bei jedem Wetter attraktiv: Spiel-und Kletteranlage; Schaukel, Laufräder, Roller, Fußballspielen, Möglichkeiten zum Rennen, Kriechen, Klettern, Balancieren, Springen, Rutschen …

 

Verfasst von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.