Zwei Blues-Virtuosen „auf´m Twist“

Foto: Privat

Josh White Jr. und Richard Smerin, zwei virtuose Bluesmusiker, musizieren gemeinsam auf einer Bühne. Das Ergebnis dieses Zusammenschlusses ist hochklassiger Blues, den sich kein Bluesfan entgehen lassen darf – am 22. Oktober 2016 im Heimathaus Twist.

Twist. Vor fast genau drei Jahren waren die beiden Ausnahmemusiker bereits einmal gemeinsam im Heimathaus Twist zu Gast. Zurückgelassen haben sie ein restlos begeistertes Publikum. So war es nur eine logische Konsequenz, die Musiker bei nächster Gelegenheit wieder nach Twist zu holen. Nun ist es endlich wieder soweit und das Publikum darf sich auf genussvolle Stunden freuen. Josh White Jr. ist einer der populärsten Bluesmusiker der Vereinigten Staaten. Er hatte die Ehre vor mehreren US-Präsidenten zu spielen, war der erste, der auf dem Ground Zero aufgetreten ist, war für den Grammy nominiert, hat die größten Stadien und Arenen dieser Welt gefüllt und mit diversen anderen großen Musikern zusammengearbeitet. All das ist Ausdruck eines langen erfolgreichen Musikerlebens, dessen Grundstein bereits im jüngsten Kindesalter gelegt wurde. White wurde die Musikalität in die Wiege gelegt, sein Vater Josh White (Sr.) war erfolgreicher Musiker und Schauspieler und hat seinem Sohn das Leben auf der Bühne schnell nahe gebracht. Im zarten Alter von fünf Jahren stand der Sohn das erste Mal selbst auf der Bühne und hat sie seitdem nicht mehr verlassen. Er wirkte in Broadway Produktionen mit, präsentierte erfolgreich ein eigenes Bühnenstück und nahm zahlreiche hörenswerte Blues-Alben auf. White live erleben zu dürfen ist absoluter Genuss. Richard Smerin ergänzt den Altmeister dabei mit seiner angenehm warmen und einfühlsamen Stimme und dem grandiosen Gitarrenspiel perfekt. Der Brite wurde in seinem Heimatland schon früh als Wunderkind gepriesen. Als Support namhafter Musiker wie John Lee Hooker oder B.B.King und durch unzählige Soloauftritte hat er sich schnell einen eigenen Namen als Bluesmusiker gemacht. Sein Stil ist geprägt durch sein einzigartiges Gitarrenspiel, er vereint Country Blues mit Elementen des Electric und Chicago Blues. Die Kooperation dieser beiden Meister ihres Fachs war quasi zum Erfolg verdammt. Seit nunmehr drei Jahren touren sie gemeinsam und ihre Konzerte sind nach wie vor absolut sehenswert. Am 22. Oktober 2016 ab 20 Uhr haben die Besucher des Heimathaus Twist wieder die Möglichkeit sich hiervon selbst zu überzeugen. Karten sind erhältlich bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, per Mail an vorbestellung@heimathaus-twist.com, telefonisch unter 05936/2382 sowie auf der Website www.heimathaus-twist.com.

Verfasst von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.