Ribs & Blues Festival 2018

Das Gratis-Festival fand zum zweiundzwanzigsten Mal in Raalte, etwa 50 Kilometer von der Grenze zu Deutschland entfernt, statt. Mit über 50.000 Besuchern ist es das größte Bluesfestival in den Niederlanden. Neben einem internationalen Line-Up an Künstlern gab es Spareribs aus dem Smoker, kindgerechte Spielflächen, spezielle Plätze für Rollstuhlfahrer, Straßenartisten und vieles mehr. Das alles in der gemütlichen Atmosphäre des Sallandse und Dank der fast 850 Freiwilligen und den Vereinen aus der Region, die an diesem Pfingstwochenende aktiv waren, bestens organisiert. Zusammen mit vielen treuen Sponsoren ermöglichen sie es ein Festival in diesem enormen Umfang zu realisieren. Ribs & Blues ist zwar groß, bleibt aber doch gemütlich und ist kein kommerzielles Festival.

2018 traten beim zweiundzwanzigsten Ribs & Blues Festival Bands aus den USA, Großbritannien, Australien und den Niederlanden auf. Sie teilten sich die Main Stage und die Delta Stage. Das Line-Up:

STATUS QUO,MOTHERS FINEST, EARTH,WIND & FIRE, THE BREW, THE RAGTIME RUMOURS, DANNY VERA, THE DAWN BROTHERS, JEANGU MACROOIJ, JACKIE VENSON, THE BINTANGS, LISA LEBLANC, LACHY DOLEY GROUP, HAMISH ANDERSON, KING OF THE WORLD, PERT NEAR SANDSTONE, THE BRANDOS, THE BLUEBIRDS, BARRENCE WHITFIELD, LEIF DE LEEUW BAND, TIM KNOL, RYAN MC GARVEY, RONNIE BAKER BROOKS, DOUWE BOB und TEN YEARS AFTER.

Verfasst von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.