Ritterfestspiele am Fuße der Burg Bentheim

Ritterspiele Bentheim 2016 Foto:©Albrecht Dennemann

Das Mittelalter hält wieder mit Ritterfestspielen und Markttreiben Einzug im Schlosspark am Fuße der Burg Bentheim. Schon fast traditionell dreht sich um das erste Maiwochenende wieder alles um diese Zeitreise in längst vergangene Zeiten

Ritterspiele Bentheim 2016   Foto:©Albrecht Dennemann
Ritterspiele Foto: Dennemann

Bad Bentheim. Vom 28. April bis zum 1. Mai hält das Mittelalter Einzug in die Burgstadt! Im Schlosspark, am Fuße der mächtigen Burganlage beginnt die große Zeitreise: Spektakuläre Ritterturniere, ein großer mittelalterlicher Markt und zahlreiche Lager stehen auf dem Programm und zeigen, wie das Leben in früheren Jahrhunderten gewesen sein kann. Bevor es soweit ist, gibt es für das Team um Veranstalter Nicki Pfeifer viel zu tun. Auf einer Wiese wird das große hölzerne Rittertor aufgebaut, durch das später die Ritter zum großen „Gestech“ einziehen. Mit Wappen verzierte Turnierzelte werden aufgebaut und weisen auf die einzelnen Heerlager hin. Die Krämer montieren ihre mitunter zweistöckigen Marktstände. Rund eine Woche dauert es, den Bentheimer Schlosspark in ein mittelalterliches Ritterlager zu verwandeln.

Ritterspiele Bentheim 2016   Foto:©Albrecht Dennemann
Ritterspiele  Foto:Dennemann

Mittelalterlicher Markt und großes Lager
Rund 15 Lager wie „Hamdall’s Brüder“, die „Ritterschaft von Bram“, die „Credendo Vides“ oder auch vom „Mittelalterverein Nordhorn“ bauen ihre Zelte auf dem weitläufigen Veranstaltungsgelände auf. Ob unterhaltsame Schauspieldarbietungen, Handwerk oder sich selber mal als „junger“ oder „jung gebliebener“ Besucher im Axt oder Speerwurf ausprobieren, selten kann man so einfach in das Mittelalter eintauchen und sehen, wie schlicht und einfach der Alltag früher war. Auf dem angrenzenden Mittelaltermarkt gibt es ein umfangreiches und nicht nur rustikales Warenangebot. Traditionelle Hörner, Felle, Töpfer aber auch kunstvoll gestaltet Schmuck aus edlen Steinen und Metallen für die holde Begleiterin. Zwischendurch sorgt die Gauklertruppe „Die Flugträumer“ mit ihren spektakulären Jonglagen und Luftakrobatik für Kurzweil vom Feinsten. Oft beziehen die sympathischen Künstler die Zuschauer in ihre Späße ein. Mit Trommeln, Sackpfeifen und markanten Texten und Gesängen sorgen die „Cradem Aventure“ für Rhythmen, denen sich kaum jemand entziehen kann. „Speis und Trank“ hält die Seele zusammen, so verwundert es nicht, dass man sich früher wie heute gerade auch auf Märkten in der Zubereitung herzhafter Speisen und gehaltvoller Getränke verstand.

Feuerspiele Foto:©Albrecht Dennemann
Feuerspiele Foto:©Albrecht Dennemann

Hoch zu Ross: Die Ritterturniere „Drachenherz“
Ganz in Schwarz kommt er auf seinem temperamentvollen Ross angestürmt und fordert mit seinen Horden das Königreich ein. Dabei ist ihm jedes Mittel recht und die „Fehde“ mit den Guten beginnt. Die Ritterspiele sind inzwischen fester Bestandteil im Veranstaltungskalender von Bad Bentheim und haben ein festes Stammpublikum gewonnen. Seid dabei und reist mit uns in die Zeit des Mittelalters und der sagenumwobenen Ritter.
Absolutes Highlight dieser Veranstaltung sind am Freitag, 28. April 2017 die „Die Ritter der finsteren Nacht“. Ein Ritterturnier im Fackelschein mit großem Feuerspektakel und artistischer Luft-Akrobatik der „Flugträumer“ mit abschließendem Höhenfeuerwerk!

Mittelalterliches Markttreiben
Freitag, 28. April von 17.00 bis 22.00 Uhr,
Samstag, 29. April von 11.00 bis 22.00 Uhr,
Sonntag, 30. April von 11.00 bis 22.00 Uhr,
Montag, 01. Mai von 11.00 bis 20.00 Uhr

Das Ritterturnier „Drachenherz“
Samstag, 29. April 14.00 und 19.00 Uhr,
Sonntag, 30. April 14.00 und 19.00 Uhr
Montag, 01. Mai 13.00 und 17.00 Uhr

Eintrittskarten zum ermäßigten Vorverkaufspreis sind in den Touristinformationen Bad Bentheim, Nordhorn, Gronau und Rheine zu erwerben, oder im Internet unter: www.horse- shows.de.

Verfasst von

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.