Sperrung in Samern

Samern K8/Dörfergemeinschaftshaus Foto: © Dennemann

Ab Montag 2. Juli 2018 bis voraussichtlich 4. August 2018 muss die Ohner Straße (K 8) in Samern für die Erschließung des Neubaugebietes “Tappenfeld” zwischen der Straße “Zum Höring” und dem Dörfergemeinschaftshaus voll gesperrt werden. Fußgänger können während der Bauzeit den Baustellenbereich passieren. Die Umleitung erfolgt über die Ohner Straße (K 8) – Bahnhofstraße (L 39) – Schüttorfer Straße (L 68) und wird entsprechend ausgeschildert.

Erschließungsarbeiten im Baugebiet “Tappenfeld” Foto: © Albrecht Dennemann

Samern. Zurzeit werden in dem Neubaugebiet auf dem blanken Acker die Versorgungsleitungen verlegt und im Juli soll die Anbindung mit Abbiegespuren an die Ohner Straße gestaltet werden. Die Sperrung der Ohner Straße wird sicherlich für Ungemach unter den Autofahrern sorgen, da die Strecke als Weg von und zur Arbeit in Richtung Westfalen und Schüttorf sehr beliebt ist. Sicherlich wird der eine oder andere auch über den Ohner/Bentheimer Diek ausweichen.
Zum Sommer war es zudem geplant die Vergabe der Bauplätze in dem Baugebiet “Tappenfeld” zu regeln. Es gibt Bewerberlisten die nun dahingehend abgefragt werden, ob das Bauinteresse noch besteht. Kritiker stellen das Baugebiet in Frage, da es auf dem blanken Acker ohne direkte Anbindung an die vorhandene Bebauung liegt. Lediglich Sportangebote und die Kita können vor Ort in Anspruch genommen werden – für alles andere sind die Wege länger. Auch zeigt sich an dieser Stelle die Schwäche der Samtgemeinde: Wäre es eine Einheitsgemeinde, wären die Gewerbeansiedlungen im Baugebiet Nordkamp so wohl nicht möglich gewesen und Samern hätte noch ausreichend Flächen für eine Wohnbebauung gehabt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.